Das Kundenportal befindet sich derzeit in der Entwicklung und steht unseren Kunden als OpenBeta zum Testen zur Verfügung. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden - Kontakt

Häufig gestellte Fragen


Selbstverständlich! Wenn Sie mit uns zufrieden sind (oder konstruktive Kritik äußern möchten), dürfen Sie uns gerne bewerten. Darüber hinaus können Sie unser Partner werden. Als Partner haben Sie die Möglichkeit Provisionen auf weiterempholene Produkte zu erhalten. Für Partnerschaften in Form von Kooperationen können Sie uns gerne anschreiben.

Wenn wir für Sie personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) verarbeiten, sollten Sie mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abschließen. Bitte prüfen Sie, ob Sie mit den von uns bereitgestellten Leistungen personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, schließen Sie bitte diese Vereinbarung mit uns ab. Sie können diese Vereinbarung im Falle einer Kontrolle durch Ihre Datenschutzaufsichtsbehörde vorlegen.


Wie schließe ich eine ADV nach der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab?

Wenn Sie im Rahmen unserer Dienste personenbezogene Daten verarbeiten, sind Sie und wir gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abzuschließen. Bitte prüfen Sie, ob Sie mit den von uns bereitgestellten Leistungen personenbezogene Daten verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, schließen Sie bitte diese Vereinbarung mit uns ab.

Mit dem Abschluss dieser Vereinbarung verpflichten Sie uns, die Verpflichtungen eines Auftragsverarbeiters nach Art. 28 DSGVO einzuhalten. Sie können diese Vereinbarung im Falle einer Kontrolle durch Ihre Datenschutzaufsichtsbehörde vorlegen.

Das Formular für den ADV steht Ihnen ab sofort im Kundenportal zur Verfügung. (Dieser Service ist kostenlos.)
Sollten Sie bereits eine ADV mit uns abgeschlossen haben, löst die neue ADV diese ab.

Bitte rufen Sie den folgenden Link auf oder gehen auf Konto > AV-Vertrag: https://flib-server.net/whmcs/index.php?m=av_contract. Bitte füllen Sie dort das Formular aus.

Bei unseren Produkten ist der Support inklusive, außer in Fällen, in denen Sie einen offensichtlichen Fehler begangen haben oder es sich um eine individuelle Entwicklung für den Kunden handelt. In diesem Fall müssen wir unseren Support berechnet, dies wird dann aber im Einzelfall geklärt. Bei kostenlosen Produkten bieten wir in der Regel keinen kostenlosen Support. 

Unsere Software ist nicht verschlüsselt. Sie können den Quellcode frei einsehen und bearbeiten, wenn die Software zum Download bereit steht und nicht von uns als Serveranwendung bereitgestellt wird. Bitte beachten Sie aber unsere Lizenzbestimmungen.

Eine Rückgabe von Produkten ist innerhalb der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie garantiert. Ausgenommen sind SoftwareProdukte die zum Download bereitgestellt wurden, weil unsere Software nicht verschlüsselt ist und über kein Lizenzsystem verfügt. Informationen hierzu finden Sie in unseren Widerrufsbestimmungen.

Wir sind für Sie telefonisch von Montag bis Samstags zu den üblichen Geschäftszeiten für Sie da. In den meisten Fällen bevorzugen wir aber eine E-Mail. E-Mails werden bei uns in der Regel auch außerhalb der Bürozeiten und auch am Wochenende sowie an Feiertagen beantwortet. Unsere Reaktionszeiten liegen hier meistens nur bei wenigen Minuten.

Ihr Produkt können Sie in der Regel direkt nach der Bezahlung herunterladen. Bei Neukunden behalten wir es uns aber vor, die Kundendaten vor dem ersten Download oder der ersten Aktivierung manuell zu überprüfen. Dies geschieht in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

SSL-Zertifikate sind ein wesentlicher Bestandteil des Internets. Sie verschlüsseln nicht nur die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und dem Server, auf dem sich eine Website befindet, sondern sie stellen auch sicher, dass eine Website genau das ist, was sie vorgibt.

Es gibt drei verschiedene Sicherheitsstufen, auf denen SSL-Zertifikate basieren. Domain Validated (DV), Organisation Validated (OV) und Extended Validation (EV). Der Hauptunterschied zwischen den Zertifikattypen bezieht sich auf die Informationen, die die Zertifizierungsstelle (RapidSSL, GeoTrust und Symantec) benötigt und validiert, um ein Zertifikat ausstellen zu können. Die höheren Zertifikatsstufen erfordern mehr Informationen und werden häufig in der Browserleiste angezeigt. EV SSL zum Beispiel macht die Browser-Leiste grün und zeigt den Namen der Organisation den Besuchern an, um mehr Vertrauen zu erzeugen.

SSL-Zertifikate ermöglichen die Datenverschlüsselung im Internet und die sichere Übertragung von Daten von einem Webserver zu einem Browser. Mit SSL kann Ihre Website das HTTPS-Protokoll verwenden und in den Web-Browsern der Endbenutzer ein Vorhängeschloss anzeigen, um anzuzeigen, dass die Verbindung sicher ist.

Das Plesk Panel bietet in den Hosting-Einstellungen der Domain die Möglichkeit unter dem Punkt bevorzugte Domain die Anfragen gezielt auf www.domain.tld oder domail.tld umzuleiten. Leider fehlt diese Möglichkeit für die Verwendung von SSL also dem Aufruf für https://domain.tld statt http://domain.tld. Ein Aufruf fürhttps://domain.tld ist zwar möglich aber es erfolgt kein Zwangs-Redirect auf eine SSL-Verbindung, also die Umleitung aufhttps://domain.tldVersuche dieses Verhalten mit einer .htaccess umzusetzen schlagen leider aufgrund der Konfiguration des vHostes fehl. Wie wir dennoch eine Umleitung auf https://domain.tld erreichen können zeigt dieses Tutorial. Diese Einstellungen wird in den Hosting-Einstellungen der betreffenden Domain vorgenommen. Wir haben dort 3 Möglichkeiten der Umleitung, mit www,ohne www oderkeine. Je nach Auswahl erfolgt ein Redirect oder die Umleitung bleibt ganz aus und die Domain ist unter beiden URLs erreichbar. Letzteres ist eher nicht zu empfehlen, da der Seiteninhalt dann doppelt verfügbar ist und Suchmaschinen dies eventuell nachteilig bewerten.

Falls noch kein valides Zertifikat vorhanden ist kann dies über den Support (kostenplichtig) oder das "Let´s Encrypt Projekt" (kostenlos) angefordert werden. Dazu schreiben wir einfach die Anweisungen die wir sonst in der .htaccess hinterlegen würden in die Einstellungen des vHost innerhalb des Plesk-Panels.Wollen wir, dass unsere Webseite nur noch per SSL unter https://domain.tld erreichbar ist können wir dies ebenfalls mit einem Trick innerhalb von Plesk realisieren.

<IfModule mod_rewrite.c>
     RewriteEngine On
     RewriteCond %{HTTPS} off
     RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]
</IfModule>

Nachdem auch diese Einstellungen gespeichert sind sollte auch der SSL-Redirect erfolgen. Es ist auch möglich dieses Verhalten allein aus der Applikation zu erzeugen, aber für eine kleine statische Seite ist dies die einzigste Variante.

Sie können bei uns per  PayPal oder mittels Guthaben bezahlen, Ihre Zahlung wird dann in Echtzeit gutgeschrieben. Natürlich können Sie auch herkömmlich per Überweisung bezahlen, der Betrag wird dann bei Eingang automatisch Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.